Zum Seiteninhalt springen

Wie die neuen ID. Modelle
über ein Lichtband
mit den Insassen kommunizieren

08.04.21
Hallo ID. Light! – Wie die neuen ID. Modelle über ein Lichtband mit den Insassen kommunizieren

Digitale Assistenten erobern immer häufiger unseren Alltag. Sie sind die kleinen Helfer, die uns auf Zuruf mit unseren Lieblingssongs versorgen, das Wetter ansagen oder in unserem Zuhause die Heizung und das Licht steuern. Ob sie auf Empfang sind oder direkt mit uns kommunizieren, zeigen sie häufig über einen farbig leuchtenden Lichtring. Auch in der neuesten Elektrofahrzeug-Generation, der ID. Familie, ist dieses Feature in einer ähnlichen Form angekommen – als ID. Light. Es ist ein schmales Lichtband unter der Windschutzscheibe, das die Insassen intuitiv unterstützen soll. Mit unterschiedlichen Lichtimpulsen signalisiert das ID. Light, ob das Auto fahrbereit ist, in welche Richtung – gemäß Navigation – als nächstes abgebogen werden soll oder ob die Batterie gerade geladen wird.

Hallo ID. Light! – Wie die neuen ID. Modelle über ein Lichtband mit den Insassen kommunizieren
Wir wollten eine neue Art der Kommunikation zwischen Auto und Mensch.
Mathias Kuhn
Leiter des User Interface Design bei Volkswagen
Wir wollten einen Assistenten entwickeln, einen Begleiter im Auto, der alle nötigen Informationen genau zum richtigen Zeitpunkt so präsentiert, dass sie intuitiv vom Fahrer verstanden werden können.
Sascha Ziebart
Projektleiter bei Volkswagen
Hallo ID. Light! – Wie die neuen ID. Modelle über ein Lichtband mit den Insassen kommunizieren