Zum Seiteninhalt springen

Erfolgsmodell MEB: VW entwickelt
E-Plattform weiter

Die nächste Generation des Volkswagen MEB kommt - Erfolgsmodell MEB: VW entwickelt E-Auto-Plattform weiter

Mit der Entwicklung des Modularen Elektroantriebs-Baukastens (MEB) hat die Marke Volkswagen Pionierarbeit für die E-Mobilität geleistet – und einen echten Gamechanger auf die Straße gebracht. Auf der ausschließlich für Elektroautos entworfenen Plattform können dank der großen Flexibilität vom Kompaktauto bis zum Bulli die verschiedensten Modelle gefertigt werden. Ende 2019 feierte mit dem ID.3 das erste MEB-Modell seine Weltpremiere, inzwischen wurden allein mehr als eine halbe Million Modelle der ID.-Familie auf dieser Plattform ausgeliefert. Der MEB hat sich also bewährt – und wird nun aufs nächste Level gehoben, den MEB +. Volkswagen investiert substanziell in seine Weiterentwicklung, um das volle Potenzial dieser Erfolgs-Plattform zu heben und sie im Wettbewerb weiter zu stärken. Die grundlegenden Ideen hinter dem Erfolgskonzept MEB, die Vorteile für Kundinnen und Kunden und welche Verbesserungen es mit dem MEB+ geben wird, erläutern wir hier.

Die VW MEB Plattform ist die Basis für unterschiedlichste E-Auto-Modelle
Die VW MEB Plattform ist die Basis für unterschiedlichste E-Auto-Modelle.

Einer für Alle

Das Batteriesystem des MEB ist modular erweiterbar.
Das Batteriesystem des MEB ist modular erweiterbar.

Vielfalt trotz Einheit

Die VW Elektroauto Plattform ist in den Abmessungen variabel.
Die VW Elektroauto Plattform ist in den Abmessungen variabel.

Die nächste Generation des MEB kommt