Zum Seiteninhalt springen

Griechische Polizei testet ihre neuen ID.4 Pilotprojekt zur ersten CO2-neutralen Insel

10.09.21
So erleben griechische Beamte ihre neuen ID.4

Volkswagen und der griechische Staat gestalten die Ägäis-Insel Astypalea zur nachhaltigen Elektroinsel um. So erleben Astypaleas Beamte die ersten Tage mit ihren neuen ID.4.

So erleben griechische Beamte ihre neuen ID.4
In Astypalea übergeben Volkswagen CEO Dr. Herbert Diess und Premierminister Kyriakos Mitsotakis die ersten elektrischen Polizeiautos Griechenlands.
So erleben griechische Beamte ihre neuen ID.4
Seit diesem Sommer fahren die Behörden auf Astypalea den neuen ID.4 als Dienstfahrzeug.
So erleben griechische Beamte ihre neuen ID.4
Aussichtspunkt Kastellanos: Blick vom 366 Meter hohen Berg im Südosten der Insel.

Die weiteste Strecke: 35 Kilometer und zurück

So erleben griechische Beamte ihre neuen ID.4
So erleben griechische Beamte ihre neuen ID.4

Umrüstung zum Polizeifahrzeug

So erleben griechische Beamte ihre neuen ID.4
So erleben griechische Beamte ihre neuen ID.4
Gehören nun zum Straßenbild auf Astypalea: elektrisch betriebene Polizeifahrzeuge auf Basis des ID.4.

Schulungen und ausführliche Testfahrten

So erleben griechische Beamte ihre neuen ID.4
Polizisten auf Astypalea: Ihnen gefallen die „High-Tech“-Anmutung, hochwertige Verarbeitung und robuste Konstruktion des ID.4.
So erleben griechische Beamte ihre neuen ID.4
So erleben griechische Beamte ihre neuen ID.4

Volkswagen auf der IAA MOBILITY 2021