Zum Seiteninhalt springen

Drink and Drive Mocktails: der Trinktrend in der Adventszeit!

Drink and Drive - Mocktails: der Trinktrend in der Adventszeit!

Alle Jahre wieder: ein Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, ein Glas Wein zur Gans, Champagner, weil es so schön festlich ist … Während der Adventszeit steigt nicht nur die Vorfreude auf die Feiertage, auch der Alkoholkonsum nimmt bei vielen deutlich zu. Dass sich Trinklust und Freude am Autofahren nicht vertragen, steht außer Frage. Wer sein Auto bewegen möchte, der muss mit Selters statt mit Sekt vorliebnehmen. Doch es gibt Alternativen zum faden Wasser: Mit sogenannten Mocktails, einem Kofferwort aus „Cocktail“ und dem englischen Wort „to mock“ (nachahmen, vortäuschen), kann man auch nüchtern auf seine Kosten kommen und sich ruhigen Gewissens noch hinters Steuer setzen.

So, wie es vor nicht allzu langer Zeit noch kaum vegane Restaurants gab, so werden wir in Zukunft auch immer mehr Orte finden, an denen es ein variantenreiches Angebot an alkoholfreien Drinks gibt.
Willi Bittorf
Barmanager, Hotel Steinplatz in Berlin-Charlottenburg
Drink and Drive - Mocktails: der Trinktrend in der Adventszeit!
Drink and Drive - Mocktails: der Trinktrend in der Adventszeit!
Drink and Drive - Mocktails: der Trinktrend in der Adventszeit!
Genuss ohne Reue: Auch Essig, Sanddorn und Karotte kommen bei den Mocktails zum Einsatz.
Drink and Drive - Mocktails: der Trinktrend in der Adventszeit!
So mixen Sie den „On the Sea Side“ in der heimischen Küche.
Drink and Drive - Mocktails: der Trinktrend in der Adventszeit!

Und was gehört in die heimische Hausbar?

Drink and Drive - Mocktails: der Trinktrend in der Adventszeit!

Und was trinkt der Mocktail-Experte auf Festivitäten, wenn er selbst nüchtern bleiben möchte?

Drink and Drive - Mocktails: der Trinktrend in der Adventszeit!
Drink and Drive - Mocktails: der Trinktrend in der Adventszeit!
Klarer Kopf, null Promille: Wer auf Mocktails setzt, bleibt fahrtüchtig. Wie hier mit dem ID.3 von WeShare.