Zum Seiteninhalt springen

Smart mobility Der ID. Buzz
fährt als Elektro-Shuttle auf Astypalea

03.06.22
Smarte Insel - Der ID. Buzz fährt als Elektro-Shuttle auf Astypalea

Auf der griechischen Modell-Insel Astypalea wird smarte, nachhaltige Mobilität real: Der Volkswagen ID. Buzz fährt dort künftig als ASTYBUS. Außerdem startet die Shared Mobility mit den Modellen e-up!, ID.3 und ID.4.

Smarte Insel - Der ID. Buzz fährt als Elektro-Shuttle auf Astypalea
Der Volkswagen ID.3 lässt sich auf der Insel Astypalea ab sofort im Rahmen des Sharing-Dienstes astyGO nutzen.

Ganzjähriges öffentliches Verkehrsangebot

astyMOVE: Alle Mobilitätsdienste in einer App

Smarte Insel - Der ID. Buzz fährt als Elektro-Shuttle auf Astypalea
Die App astyMOVE steht Einheimischen wie Touristen ab sofort zur Verfügung. Sie bündelt die Dienste astyGo und ASTYBUS.
Ich finde, die App ist sehr einfach zu benutzen. Ich wähle aus wo ich bin und wo ich hinmöchte, und in wenigen Minuten ist der Bus schon da.
Athanasia Sismani

Befragungen zeigen großes Interesse

Smarte Insel - Der ID. Buzz fährt als Elektro-Shuttle auf Astypalea
Volkswagen setzt den ID. Buzz künftig auf der griechischen Insel Astypalea im Rahmen des Ridesharing-Angebots ASTYBUS ein.

„So etwas gab es hier noch nie“

Smarte Insel - Der ID. Buzz fährt als Elektro-Shuttle auf Astypalea
„Ich hätte mir nicht vorgestellt, dass so etwas Innovatives nach Astypalea kommt“, sagt Athanasia Sismani, die auf Astypalea lebt.
Volkswagen Newsroom
Volkswagen startet Mobilitätsdienste auf Astypalea – nächster Schritt zur Elektrifizierung der Insel

Volkswagen startet Mobilitätsdienste auf Astypalea – nächster Schritt zur Elektrifizierung der Insel

Smarte Insel - Der ID. Buzz fährt als Elektro-Shuttle auf Astypalea
Im Carsharing steht Einheimischen und Besuchern auf Astypalea unter anderem der Volkswagen ID.3 zur Verfügung.

Urlaub mit dem Elektroauto – nachhaltig und einfach reisen

ID. Buzz