Zum Seiteninhalt springen

Köchin Bettina Mohn auf Astypalea „Das Interesse an Elektroautos ist groß“

20.04.22
Köchin Bettina Mohn auf Astypalea - „Das Interesse an Elektroautos ist groß“

Astypalea ist ein Zukunftslabor für die Dekarbonisierung in Europa. Quasi in Echtzeit sammelt Volkswagen dort wichtige Erkenntnisse zum Umstieg auf die E-Mobilität und zu den Anreizen, die es für einen nachhaltigen Lebensstil braucht. Doch wie erleben Astypaleas Bewohner diese Mobilitäts- und Energiewende? Wir haben mit Bettina Mohn gesprochen, einer Deutschen, die seit über 25 Jahren auf Astypalea wohnt.

Klimawandel als Herausforderung

Die Ressourcen der Erde sind begrenzt. Wir sollten also jetzt anfangen, nach Alternativen für Erdöl zu suchen.
Bettina Mohn
Köchin auf Astypalea
Köchin Bettina Mohn auf Astypalea - „Das Interesse an Elektroautos ist groß“

Viele Einheimische haben großes Interesse an Elektroautos

Köchin Bettina Mohn auf Astypalea - „Das Interesse an Elektroautos ist groß“
Ganz harmonisch, im Einklang mit Bewohnern und Natur, soll mit Fahrzeugen wie dem ID.3 die vollständige Umstellung auf E-Mobilität gelingen.
Köchin Bettina Mohn auf Astypalea - „Das Interesse an Elektroautos ist groß“
Köchin Bettina Mohn auf Astypalea - „Das Interesse an Elektroautos ist groß“
Köchin Bettina Mohn auf Astypalea - „Das Interesse an Elektroautos ist groß“
Malerisch: Die Altstadt von Astypalea ist liebevoll restauriert – traditionell in Blau-Weiß.
Köchin Bettina Mohn auf Astypalea - „Das Interesse an Elektroautos ist groß“

Wissen ist wichtig, um Neues zu gestalten

Köchin Bettina Mohn auf Astypalea - „Das Interesse an Elektroautos ist groß“
Kartoffeln, Zitronengras, Oregano: Bettina „forscht“ gerne an idealen Anbaubedingungen.