Zum Seiteninhalt springen

Eine Frage des Designs Darum fahren
wir auf Rot ab

06.09.21
Roter Faden der Performance

Sportliche Topmodelle tragen gern Rot. Und hier reiht sich nun der ID.4 GTX kraftvoll ein. Warum Volkswagen Modellen mit Power und Performance das rote Trikot so gut steht, erklärt Color & Trim-Designerin Mareike Hackbarth.

Roter Faden der Performance
Roter Faden der Performance
Roter Faden der Performance
Vom Wirbelsturm zum König: Von der erfolgreichen Unifarbe Tornadorot (Lackblech links oben) ausgehend entwickelte das Volkswagen Design den Metallic-Lack Kings Red (Lackblech rechts oben) für die neuen Performance-Modelle.
Roter Faden der Performance
Roter Faden der Performance
Roter Faden der Performance
Roter Faden der Performance
Roter Faden der Performance
Roter Faden der Performance
Roter Faden der Performance
„Rot ist eine Diva“, erklärt die Color & Trim-Designerin Mareike Hackbarth. „Ausdruck, Farbtiefe, Wertigkeit und zudem Radarfähigkeit, elementar für die Sensoren der E-Fahrzeuge –
Roter Faden der Performance
rund drei Jahre hat es gedauert, bis die neue Performance-Highlightfarbe perfekt und produktionsreif war.“
Eine emotionale Farbe für eine dynamische Form: Rot signalisiert Stärke und Vitalität. Alle Farben haben aber in den verschiedenen Regionen unterschiedliche Gewichtungen. Wir verfolgen daher sehr genau die Trends vor Ort.
Mareike Hackbarth
Color & Trim-Designerin bei Volkswagen
Roter Faden der Performance
Roter Faden der Performance
Roter Faden der Performance
Dass Rot allerdings weithin für Leidenschaft steht, passt doch perfekt. Was könnte unsere Performance-Modelle besser auszeichnen als – Rot?
Mareike Hackbarth